RKI verkürzt Genesenenstatus auf drei Monate

Genesenstatus nicht mehr sechs Monate gültig

RKI verkürzt Genesenenstatus auf drei Monate

Wer eine Corona-Infektion überstanden hat, gilt künftig nur noch drei Monate als Genesener. Das geht aus einer neuen Richtlinie des Robert-Koch-Instituts (RKI) hervor, die seit Samstag (15. Januar) gilt. Zuvor galt der Genesenenstatus noch rund sechs Monate.

Sind die drei Monate überschritten, empfiehlt das RKI den Genesenen eine Auffrischungsimpfung. Als Genesene gelten Menschen, die ein positives PCR-Testergebnis nachweisen können, das mindestens 28 Tage zurückliegt.

Logo