Explosives Kriegsmaterial in Mombach gefunden

Baggerfahrer stößt auf Handgranate

Explosives Kriegsmaterial in Mombach gefunden

Am Freitagvormittag hat ein Baggerfahrer auf einer Baustelle in Mainz-Mombach explosives Kriegsmaterial gefunden. Die Mombacher Hauptstraße war deshalb kurzzeitig gesperrt.

Bei den Bauarbeiten in der Hauptstraße brachte der Baggerfahrer gegen 11 Uhr mit seiner Schaufel einen Gegenstand zu Tage, der wie explosives Kriegsmaterial aussah. Zunächst sei nicht bekannt gewesen, um welche Art Sprengmittel es sich dabei handelte.

Die Polizei sperrte vorsorglich den näheren Bereich um die Fundstelle ab. Dabei kam es auch zu Verkehrsbehinderungen in der Hauptstraße.

Gegen 11:30 Uhr gaben die Spezialisten des Kampfmittelräumdienstes Rheinland-Pfalz Entwarnung. Vermutlich handelte es sich bei dem Gegenstand um eine Handgranate. Sie wurde entfernt und zur Vernichtung abtransportiert.

Logo