Unbekannter soll dunkelhäutigen Mann rassistisch beleidigt haben

Täter soll zudem „Heil Hitler“ geschrien haben

Unbekannter soll dunkelhäutigen Mann rassistisch beleidigt haben

Ein Unbekannter soll am Dienstagabend in Mainz-Finthen rassistische Parolen verbreitet haben. Wie die Polizei Mainz berichtet, soll der Täter zudem einen dunkelhäutigen Mann rassistisch beleidigt haben.

Demnach hatten Anwohner die Polizei gegen 17:30 angerufen und die rassistischen Ausrufe gemeldet. Am Ententeich in der Thüringer Straße trafen die Beamten dann einen dunkelhäutigen 46-Jährigen auf einer Parkbank. Er gab gegenüber den Polizisten an, der Unbekannte habe sich neben ihn auf die Parkbank gesetzt, „Heil Hitler“ gerufen und ihn anschließend rassistisch beleidigt.

Außerdem habe der Täter weitere Beleidigungen mit wasserfestem Stift auf die Parkbank geschrieben. Der Unbekannte wird wie folgt beschrieben: circa 1,75 Meter groß, 30 bis 40 Jahre alt. Er soll ein helles T-Shirt, eine lange Hose und einen schwarzen Rucksack getragen haben. Eine Fahndung der Polizei nach dem Mann verlief bisher ergebnislos.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Mainzer Polizei unter der Telefonnummer 06131/65-4310 zu melden. (nl)

Logo