Verkehrsunfall direkt vor der Feuerwache

Jakob-Leischner-Straße teilweise vollgesperrt

Verkehrsunfall direkt vor der Feuerwache

Ein Autofahrer hat am Dienstagnachmittag in Bretzenheim einen Unfall mit mehreren Fahrzeugen verursacht. Das meldet die Mainzer Feuerwehr. Der Unfall ereignete sich direkt vor der Feuerwache.

Der Unfallverursacher hatte aus bisher ungeklärter Ursache beim Abbiegen von der Koblenzer Straße auf die Jakob-Leischner-Straße die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Zuerst überfuhr er die dortige Verkehrsinsel, auf der er ein Verkehrsschild umfuhr. Anschließend streifte er ein Fahrzeug auf der Gegenfahrbahn, bevor er dann seitlich in einen weiteren Pkw krachte.

Wie die Feuerwehr mitteilt, sei es wohl dem Verkehrsschild zu verdanken, dass das Auto des Unfallverursachers vor dem Aufprall auf die beiden anderen Pkw schon einiges an Geschwindigkeit verlor. Somit entstand hauptsächlich Blechschaden an den beiden anderen Autos auf der Gegenspur. Die beiden Autofahrerinnen, der anderen beiden Autos, kamen so noch einmal mit dem Schrecken davon. Eine von zwei am Unfall beteiligten Autofahrerinnen wurde vorsorglich mit in ein Krankenhaus genommen. Auch den Unfallverursacher brachte man vorsichtshalber in ein Mainzer Krankenhaus, um dort weitere Untersuchungen durchzuführen.

Da sich der Unfall direkt vor der Feuerwache ereignete, konnten Feuerwehrwehrleute sofort zur Rettung eilen. Sie betreuten zuerst die am Unfall beteiligten Personen, da zu diesem frühen Zeitpunkt noch kein Rettungswagen vor Ort war. Ebenso sperrten sie den Verkehrsbereich ab und stellten den Brandschutz sicher.

Während der gesamten Einsatzzeit blieb die Jakob-Leischner-Straße im Unfallbereich vollgesperrt. Erst nachdem die beteiligten Fahrzeuge vom Abschleppdienst abgeholt wurden, konnte die Straße wieder freigegeben werden. Außer der Feuerwehr waren die Polizei Mainz und der Rettungsdienst Mainz am Einsatz beteiligt.(Js)

Logo