UPDATE: Drei Verletze durch Brand in Gonsenheim

Autos standen in Flammen

UPDATE: Drei Verletze durch Brand in Gonsenheim

Drei Personen sind bei einem Brand in Gonsenheim am Sonntagnachmittag verletzt worden. In einem Hinterhof waren mehrere Autos in Brand geraten. Wie die Feuerwehr berichtet, mussten die Einsatzkräfte die drei Verletzen aus dem Garten retten. Gegen Mitternacht war der Einsatz beendet.

Mehrere Zeugen wählten gegen 17 Uhr den Notruf. Als die Feuerwehr vor Ort ankam, brannten bereits mehrere Autos in einer Einfahrt, die sich zwischen zwei Wohngebäuden befand. Der Brand drohte sich zu beiden Seiten auf die Gebäude auszubreiten.

Drei Bewohner hatten sich bereits in den Garten geflüchtet. Der Ausgang zur Straße war versperrt, sodass sie die Einsatzkräfte der Feuerwehr sie aus ihrer Situation retten mussten. Alle drei wurden verletzt, eine Person schwerer. Sie alle wurden zunächst vor Ort und dann in Mainzer Kliniken behandelt. Ein Bewohner des ebenfalls betroffenen Nachbargebäudes konnte von Anwohnern in Sicherheit gebracht werden und blieb unverletzt.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr konnten durch umfangreiche Löschmaßnahmen schließlich Schlimmeres verhindern und den Brand unter Kontrolle bringen. Während der Arbeiten kam es zu Einschränkungen des Verkehrs im Bereich Mainzer Straße/Weser Straße. Die Kriminalpolizei Mainz hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Logo