Streit um Parkplatz eskaliert

Der Angreifer muss sich wegen gefährlicher Körperverletzung verantworten

Streit um Parkplatz eskaliert

Eigentlich wollte ein 43-jähriger Mann am Donnerstag nur jemanden auf einem Parkplatz in der Altstadt abholen - dass dieses Vorhaben für ihn mit einer Verletzung endet, hätte er wohl nicht erwartet.

Wie die Polizei am Freitag berichtet, fuhr der Mann gegen 7:12 Uhr auf den Parkplatz eines Mehrfamilienhauses in der Hinteren Christophsgasse, um die Person abzuholen. Ein Anwohner fand es aber scheinbar nicht gut, dass der Mann mit dem Auto auf dem Parkplatz anhielt. Es kam zu einem Streit.

Im Laufe des Streits schlug der 53-jährige Anwohner mehrfach mit einem Eisenrohr in Richtung des 43-Jährigen. Dieser wurde schließlich von dem Rohr gestreift und dabei verletzt.

Der 53-jährige Angreifer flüchtete daraufhin, die Polizei konnte ihn jedoch identifizieren. Die Beamten nahmen nun die Ermittlungen auf. Der 53-Jährige muss sich jetzt wegen gefährlicher Körperverletzung verantworten.

Logo