Rollerfahrer (18) bei Unfall schwer verletzt

Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet

Rollerfahrer (18) bei Unfall schwer verletzt

Bei einem Unfall mit einer Autofahrerin ist ein 18-jähriger Rollerfahrer am Mittwochabend in Bad Kreuznach schwer verletzt worden. Dies meldet die Polizei Bad Kreuznach.

Gegen 22 Uhr wollte die 52-jährige Autofahrerin an der Bushaltestelle Wilhelmstraße / Ecke Mühlenstraße verbotswidrig wenden und in Richtung Hochstraße zurückfahren. Dabei übersah sie den aus Richtung Hochstraße kommenden Rollerfahrer und kollidierte mit diesem seitlich.

Der 18-Jährige schlug hierbei frontal auf den vorderen linken Kotflügel des Autos auf und verletzte sich dabei schwer. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. Der 18-Jährige musste im Anschluss in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Gegen die Autofahrerin wird nun ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet.

Logo