Privater Videodreh sorgt für Polizeieinsatz

Bewaffnete Personen in der Boppstraße

Privater Videodreh sorgt für Polizeieinsatz

Da waren einige Anwohner wohl irritiert: Am Mittwochnachmittag haben Dreharbeiten in der Neustadt zu einem Polizeieinsatz geführt.

Wie die Polizei Mainz berichtet, beobachteten Anwohner um 16:45 Uhr in der Boppstraße mehrere bewaffnete Personen mit Sturmmasken. Schnell stand fest, dass es sich um einen privaten Videodreh handelte. Dabei sollte ein Überfall nachgestellt werden.

Da entsprechende Genehmigungen nicht vorlagen, beendete die Polizei die „Dreharbeiten“ - zur Beruhigung der Anwohner. (rk)

Logo