Polizei nimmt Verkehrsrowdy fest

Mann stand unter Alkohol- und Drogeneinfluss

Polizei nimmt Verkehrsrowdy fest

Ein 36-Jähriger aus Finthen hat die Polizei am Mittwoch auf Trab gehalten. Er hatte zunächst ein Auto gestohlen, mit dem er dann eine Spritztour unternahm.

Wie die Polizei Mainz berichtet, stahl der Mann den alten BMW am frühen Nachmittag in der Altstadt. Danach machte er sich auf den Weg in Richtung Mombach, wo er gegen 15:45 Uhr auf die A643 in Richtung Bingen auffuhr. Bereits in der Auffahrt kam er von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Beton-Pfeiler. An der Anschlussstelle Mainz-Gonsenheim verließ der 36-Jährige nach mehreren gefährlichen Fahrmanövern die Autobahn wieder.

Kurze Zeit später gingen mehrere Notrufe bei der Mainzer Polizei ein. Nun fiel der Finther an der Saarstraße auf, weil er Schlangenlinien fuhr. Die Spur verlor sich trotz intensiver Fahndungsmaßnahmen auch hier wieder. Nachdem der 36-Jährige auf der A661 in Oberursel bei Frankfurt auffällig geworden war, konnten Beamte der Frankfurter Polizei ihn aufgrund eines Zeugenhinweises am späten Mittwochabend in der Frankfurter Innenstadt vorläufig festnehmen. Der 36-Jährige stand unter Einfluss von Alkohol und Drogen. Im gestohlenen BMW fanden die Polizisten weiteres Diebesgut.

Bei dem Fahrzeug handelt es sich um einen blauen BMW mit Mainzer Kennzeichen, Baujahr 1988. Zeugen oder Geschädigte werden gebeten, sich mit der Autobahnpolizei in Heidesheim unter der Rufnummer 06132/950100 in Verbindung zu setzen. Hinweise können auch per E-Mail an pastheidesheim@polizei.rlp.de an die Polizei übermittelt werden. (pk)

Logo