Mit Spaten auf Auto eingeschlagen

Kleinstmengen Amphetamin dabei

Mit Spaten auf Auto eingeschlagen

Ein 51-Jähriger ist am Donnerstagabend in der Hafenstraße in Ginsheim-Gustavsburg aufgefallen. Er schlug mit einem Spaten auf ein dort abgestelltes Auto ein.

Wie die Polizei berichtet, hatten Zeugen den Mann gegen 19:40 Uhr aus einem vorbeifahrenden Zug bei der Tat beobachtet. Die Polizisten konnten den Tatverdächtigen, der keinen festen Wohnsitz in Deutschland hat, noch am Tatort festnehmen. Bei der anschließenden Durchsuchung stellten die Beamten Kleinstmengen Amphetamin sicher.

Der Festgenommene kam über Nacht in Polizeigewahrsam und muss sich jetzt wegen Sachbeschädigung und dem Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz strafrechtlich verantworten. (rk)

Logo