Menschenschädel in Rüsselsheim gehört zu vermisster Frau

Frau wurde seit 2016 vermisst

Menschenschädel in Rüsselsheim gehört zu vermisster Frau

Nachdem ein Sondengänger Mitte Januar einen Menschenschädel in Rüsselsheim-Königstädten entdeckt hat (wir berichteten), konnte die Polizei nun klären, woher dieser stammt.

Wie die Polizei Südhessen berichtet, konnten die Knochen einer vermissten Frau zugeordnet werden. Das ergaben gerichtsmedizinische Untersuchungen. Die 63-jährige Dame aus Rüsselsheim wurde seit Juli 2016 vermisst.

Die Kriminalpolizei schließt nach derzeitigem Ermittlungsstand ein Fremdverschulden am Tod aus. (pk)

Logo