Mehrere Schlägereien in der Nacht zu Freitag

Polizei unter anderem an der Uni im Einsatz

Mehrere Schlägereien in der Nacht zu Freitag

Wegen zwei Schlägereien war die Polizei am Donnerstagabend und Freitagmorgen in der Oberstadt und der Neustadt im Einsatz. Das berichtet die Polizei Mainz.

Bei der Semestereröffnungsfeier auf dem Uni-Campus kam es am frühen Freitagmorgen gegen 2 Uhr zu einer Auseinandersetzung. Drei 20- bis 24-Jährige schlugen dabei auf eine Gruppe ein. Es wurden sogar Glasflaschen auf die Gruppe geworfen. Alle drei erhielten Platzverweise.

Bereits am Donnerstagabend endete ein Streit in der Neustadt in einer Schlägerei. Gegen 19:45 Uhr waren ein 35-Jähriger und ein 20-Jähriger aneinander geraten, anfänglich verbal. Bei der anschließenden Schlägerei soll der 20-Jährige dem 35-Jährigen einen Kopfstoß gegeben haben.

Der 35-Jährige habe zudem den 20-Jährigen mehrfach geschlagen. Beide Männer mussten medizinisch betreut werden und wurden in Krankenhäuser gebracht. Gegen sie liegen Anzeigen vor. (ab)

Logo