Mehrere Personen bei Unfall auf der A67 verletzt

Gesamtschaden in Höhe von 40.000 Euro

Mehrere Personen bei Unfall auf der A67 verletzt

Bei einem Unfall auf der A67 sind in der Nacht zu Sonntag mehrere Menschen verletzt worden. Das meldet die Polizei.

Ein 23-Jähriger aus dem Landkreis Heilbronn war mit seinem Auto gegen 23:45 Uhr auf der A67 bei Rüsselsheim unterwegs. In Höhe der Anschlussstelle Rüsselsheim-Ost fuhr er auf das Fahrzeug eines 30-Jährigen aus dem Landkreis Limburg-Weilburg auf. Dieser kam daraufhin nach rechts von der Fahrbahn ab, stieß gegen die Schutzplanke und überschlug sich.

Der Fahrer sowie seine 28-jährige Beifahrerin wurden leicht verletzt und in umliegende Krankenhäuser eingeliefert. Der 23-Jährige und zwei weitere Insassen wurden ebenfalls leicht verletzt, mussten allerdings nicht ins Krankenhaus.

Wegen der Unfallaufnahme und Bergung musste die Ausfahrt Rüsselsheim-Ost bis 2 Uhr vollgesperrt werden. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf insgesamt rund 40.000 Euro. (js)

Logo