Mann schlägt 17-Jährige in Mainzer Kaufhaus

Zeugen gesucht

Mann schlägt 17-Jährige in Mainzer Kaufhaus

Eine 17-Jährige ist am Samstag im „Galeria Kaufhof“ in der Mainzer Altstadt von einem Mann geschubst und geschlagen worden. Das berichtet die Polizei Mainz. Zuvor war die 17-Jährige mit der Begleitung des Mannes in Streit geraten.

Laut Polizei stand die 17-Jährige gegen 15:30 Uhr an einem Postkarten-Stand im Kaufhaus. Dabei berührte sie versehentlich eine andere Kundin, die sich dann über den nicht eingehaltenen Mindestabstand beschwerte. Beim Bezahlen trafen die beiden Frauen wieder aufeinander.

Dabei entwickelte sich ein Streitgespräch, in das sich auch der Begleiter der Kundin einmischte. Wie die Polizei mitteilt, schubste er die 17-Jährige zunächst und schlug ihr dann mit der flachen Hand ins Gesicht.

Der Mann und seine Begleitung verließen daraufhin das Kaufhaus. Zu den beiden liegen derzeit noch keine Hinweise vor. Die Polizei sucht deshalb Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben. Wer Hinweise zu dem Fall geben kann, wird gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Mainz 1 unter der Rufnummer 06131/654110 in Verbindung zu setzen. Hinweise können auch per E-Mail an pimainz1@polizei.rlp.de an die Polizei übermittelt werden. (df)

Logo