Kontrolle auf der B9: Fahrer unter Drogen

Polizisten finden zudem Waffen im Fahrzeug

Kontrolle auf der B9: Fahrer unter Drogen

Ohne Führerschein, unter Drogen und bewaffnet: So war ein 33-Jähriger am Sonntagabend auf der B9 bei Laubenheim unterwegs. Das meldet die Polizei Mainz.

Polizeibeamte des Altstadtreviers kontrollierten den Fahrer eines Leihwagens gegen 20:40 Uhr in Höhe der Tankstelle. Schon zu Beginn der Kontrolle gestand der Mann, dass er nicht mehr im Besitz eines Führerscheins sei und zudem Drogen genommen hatte. Ein Drogentest verlief positiv auf diverse Substanzen. Bei dem 33-jährigen Fahrer und dessen 34-jährigem Beifahrer fanden die Polizisten außerdem auch Drogen in geringen Mengen und stellten diese sicher.

Der Beifahrer war darüber hinaus mit einem sogenannten Einhandmesser bewaffnet, der Fahrer führte einen Metallschlagstock mit sich. Außerdem fanden die Beamten im Leihwagen der beiden Beschuldigten noch diverse Gegenstände, die auf eine weitere Straftat hindeuteten - nämlich den Missbrauch von Kreditkartendaten.

Beide Beschuldigten waren in der Vergangenheit bereits polizeilich in Erscheinung getreten. Gegen sie laufen diverse Strafanzeigen. (ab)

Logo