Jugendlicher (16) verprügelt Frauen am Kasteler Bahnhof

Jugendlicher mit zwei Promille

Jugendlicher (16) verprügelt Frauen am Kasteler Bahnhof

Scheinbar grundlos angegriffen hat ein 16-Jähriger in der Nacht von Samstag auf Sonntag zwei junge Frauen am Kasteler Bahnhof. Das meldet die Polizei Wiesbaden.

Die 23- und 24-jährigen Frauen standen gegen 1:40 Uhr auf dem Bahnsteig und wurden nach eigener Aussage zunächst von einem anderen Jugendlichen angemacht. Als sie sich ablehnend äußerten, tauchte plötzlich der 16-Jährige aus dem Rheingau-Taunus-Kreis auf und mischte sich ein.

Während des Streits schlug er dann eine der Frauen und versuchte zu flüchten. Die Begleiterin des Opfers hielt den Jugendlichen fest. Daraufhin griff er auch diese an. Beide Frauen wurden durch die Schläge verletzt.

Während der Anzeigenaufnahme war der Angreifer zunächst verschwunden, tauchte jedoch später wieder am Bahnhof auf und konnte dort von Einsatzkräften festgenommen werden. Der Jugendliche war mit mehr als zwei Promille erheblich alkoholisiert und wurde auf das Polizeirevier gebracht. Er wurde den Erziehungsberechtigten übergeben. (mm)

Logo