Feuerwehr rettet Frau bei Brand

Frau ins Krankenhaus gebracht

Feuerwehr rettet Frau bei Brand

Eine Frau und ihre zwei Hunde sind am Sonntagmittag von der Feuerwehr aus einer brennenden Wohnung in Lerchenberg gerettet worden.

Gegen 11:30 Uhr wurde die Feuerwehr zu dem Wohnungsbrand in der Gustav-Mahler-Straße alarmiert. Vor Ort drang schwarzer Rauch aus einer geöffneten Balkontür. Die Einsatzkräfte gingen mit Atemschutz in die Wohnung, vor dem Gebäude wurde eine Drehleiter aufgebaut. Die Bewohnerin und zwei Hunde befanden sich zu diesem Zeitpunkt noch in der Brandwohnung.

Die Feuerwehr brachte sie ins Freie, das Feuer konnte im Anschluss schnell gelöscht werden. Die Bewohnerin wurde vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht.

Außer der Berufsfeuer und der Freiwilligen Feuerwehr Mainz-Drais waren Rettungsdienst und Polizei vor Ort.

Logo