Badegäste retten Schwimmer aus dem Rhein

Auch die DLRG war sofort zur Stelle.

Badegäste retten Schwimmer aus dem Rhein

Zwei Badegäste haben am heutigen Sonntag (27. Juni) zwei Schwimmer aus dem Rhein im Oppenheimer Strandbad gerettet. Auch die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) sei sofort zur Stelle gewesen, wie ein dpa-Reporter, der vor Ort war, berichtete.

Bei den Geretteten handelte es sich um einen Erwachsenen und ein Kind. Der alarmierte Notarzt wurde mit einem Rettungshubschrauber eingeflogen. Beide Personen hätten augenscheinlich geatmet und nicht wiederbelebt werden müssen, berichtete der dpa-Reporter.

Wer im Oppenheimer Strandbad schwimmen geht, tut das auf eigene Gefahr. Die DLRG rät immer wieder vom Baden im Rhein ab, da der Fluss zu viele Gefahren birgt (wir berichteten).

Logo