Angriff auf Polizisten in Kostheim

Frau verletzt einen Beamten an der Hand

Angriff auf Polizisten in Kostheim

Ein Ehepaar ist am späten Sonntagnachmittag am Mainufer in Kostheim auf Polizeibeamte losgegangen. Das meldet die Polizei.

Die Polizisten wurden gegen 17:05 Uhr zu einer Verkehrsunfallaufnahme am Mainufer gerufen. Den Beamten wurde gemeldet, dass die 60-jährige Unfallverursacherin nach Alkohol riechen würde. Nachdem die Polizisten vor Ort ebenfalls Alkoholgeruch in der Atemluft der Frau aus Kostheim feststellten, teilten sie ihr mit, dass sie wegen einer Blutentnahme auf das Revier mitkommen müsste.

Die Frau versuchte daraufhin, auf ihrem Fahrrad zu flüchten, konnte jedoch von den Beamten festgehalten werden. Die 60-Jährige setzte sich daraufhin zur Wehr und soll einem Beamten mit ihren Händen auf die Unterarme sowie mit den Fäusten gegen die Brust geschlagen haben. Weiterhin soll sie ihm sein Funkgerät aus der Hand geschlagen haben, wodurch der Beamte an der Hand verletzt wurde.

In die Auseinandersetzung mischte sich dann noch der Ehemann der 60-Jährigen ein, der einen zweiten Beamten mit Faustschlägen und Tritten verletzt haben soll. Aufgrund dieses Verhaltens mussten die stark alkoholisierte Fahrradfahrerin und ihr 62-jähriger Ehemann die Polizeibeamten auf das Revier begleiten. Beide müssen sich nun mehreren Ermittlungsverfahren stellen. (mm)

Logo