80-jährige Mainzerin von Müllauto erfasst und schwer verletzt

Polizei sucht nach Zeugen

80-jährige Mainzerin von Müllauto erfasst und schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall ist eine 80-jährige Frau am Mittwochmorgen in Mainz schwer verletzt worden. Das meldet die Mainzer Polizei.

Um kurz nach 10 Uhr wurde die Polizei via Notruf über den Verkehrsunfall in der Lotharstraße informiert. Nach aktuellem Erkenntnisstand der Polizei setzte der Fahrer eines Müllfahrzeuges zurück und stieß mit der 80-jährigen Frau zusammen, die sich zu diesem Zeitpunkt mit ihrem Rollator in Höhe Große Bleiche befand. Durch den Zusammenstoß kam die Fußgängerin zu Fall und blieb unter dem Auflieger des Fahrzeuges liegen.

Ihr Rollator geriet unter das Hinterrad des Müllwagens und verhinderte dadurch vermutlich Schlimmeres. Die 80-jährige Mainzerin wurde bei dem Unfall schwer verletzt und nach medizinischer Erstversorgung durch den Rettungsdienst in ein Mainzer Krankenhaus gebracht. Die Große Bleiche war zwischen der Zanggasse und der Heidelbergerfaßgasse für etwa 40 Minuten in beide Richtungen gesperrt.

Die Mainzer Polizei sucht nun nach Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können. Wer sachdienliche Hinweise zu dem genannten Fall geben kann, wird gebeten, sich mit der Polizei unter der Rufnummer 06131/65-4110 in Verbindung zu setzen.

Logo