Mehrere Autos in Kastel angezündet

Großmüllbehälter und Pkw entzündet

Mehrere Autos in Kastel angezündet

Vermutlich durch Brandstifter wurden in Nacht auf Sonntag (1. Januar) mehrere Großmüllbehälter und Pkw in Kastel entzündet. Das berichtet die Feuerwehr Wiesbaden.

Die Einsatzkräfte wurden gegen 0:15 Uhr in die Straße „Am Königsfloß“ gerufen, da mehrere Großmüllbehälter und Pkw in Brand standen. Ein Behälter war auf die Straße gezogen und als Barrikade angezündet worden. Es kam zu einer Folge mehrerer Einsätze. Die Feuerwehr konnte den Brand zwar löschen, die Mülltonnen brannten jedoch vollständig ab.

Wie die Polizei mitteilt, seien während des Einsatzes mehrere Jugendliche aufgefallen, die grölend das Szenario beobachteten und Böller und Silvesterraketen warfen. Vor Ort waren Einsatzkräfte der Polizei, der Feuerwache 2 sowie der Freiwilligen Feuerwehren Kostheim und Kastel.

Die Kriminalpolizei Wiesbaden hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, sich unter der Telefonnummer 0611 / 345-0 zu melden.

Logo