Führerloser Bus rollt samt Insassen los

Zwei Leichtverletzte

Führerloser Bus rollt samt Insassen los

Mit dem Schrecken davon gekommen sind drei Fahrgäste eines Linienbusses in Nieder-Olm am Montagnachmittag. Der Bus war selbstständig ins Rollen geraten.

Wie die Polizei Mainz berichtet, ereignete sich der Vorfall an der Haltestelle Ebersheimer Straße. Dort hielt der Linienbus, um Fahrgäste aussteigen zu lassen. Als sich die mittlere Tür des Busses nicht mehr schließen ließ, schaltete der Fahrer den Motor aus und ging zur Tür. Kurz darauf rollte der Bus laut Polizei los. Im Bus befanden sich zu diesem Zeitpunkt noch drei Fahrgäste. Der Fahrer schaffte es nicht mehr, in den Bus zu gelangen.

Zwei Insassen sprangen aus dem Bus, der mit circa 10 km/h rollte, sie verletzten sich dabei leicht. Ein dritter Fahrgast blieb im Bus und rollte mit diesem knapp 230 Meter weit. Als der Bus über einen Kreisverkehr rollte, kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Dort blieb der Bus zum Stehen. Der Fahrgast blieb laut Polizeiangaben unverletzt, am Linienbus entstand Totalschaden.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei unter der Telefonnummer 06131/65-4310 zu melden.

Logo