Mann hält Tisch auf Autodach während der Fahrt einfach fest

Polizei stoppt 66-Jährigen

Mann hält Tisch auf Autodach während der Fahrt einfach fest

Das haben selbst die erfahrensten Beamten der Verkehrsdirektion Mainz noch nicht erlebt. Am Montagnachmittag stoppten zwei Polizisten einen Smart auf der B420 bei Sulzheim, der vom 66-jährigen Fahrzeughalter kurzerhand zum Kleintransporter umfunktioniert wurde.

Als die Beamten dem Wagen hinterherfuhren, sahen sie, wie aus dem kleinen Kofferraum des Autos zwei rustikale Schranktüren lose herausragten. Auf dem Dach des Autos stand außerdem ein Couchtisch - lose. Der 66-Jährige hatte lediglich eine Wolldecke zum Schutz untergelegt. Ansonsten hielt der Mann den Tisch durch das Seitenfenster während der Fahrt fest.

Als die Beamten den Mann zu Rede stellten, war er sich offenbar keiner Schuld bewusst. Was er denn sonst hätte machen sollen, fragte er die Polizisten. Da er keinen Transporter besitze, habe er die Sachen eben so wegschaffen müssen. Die Beamten verboten dem 66-Jährigen die Weiterfahrt. Außerdem sprachen sie ein Bußgeld aus. (rk)

Logo