Unfall auf der Theodor-Heuss-Brücke

Eine Schwerverletzte

Unfall auf der Theodor-Heuss-Brücke

Auf der Theodor-Heuss-Brücke hat sich am Donnerstagnachmittag ein Verkehrsunfall mit drei Fahrzeugen ereignet. Wie die Polizei Mainz bestätigt, war die Brücke zeitweise in beide Fahrtrichtungen vollgesperrt.

Der Unfall ereignete sich gegen 14:45 Uhr. Eine 23-jährige Frau aus Kelsterbach fuhr mit ihrem schwarzen VW auf dem linken Fahrstreifen der Theodor-Heuss-Brücke in Fahrtrichtung Wiesbaden dem vor ihr fahrenden blauen BMW auf. Der Aufprall war so heftig, dass der BMW über die Gegenfahrspur schleuderte und gegen das Brückengeländer prallte. Er kam quer zur Fahrbahn zum Stehen.

Die 80-jährige Fahrzeugführerin des BMW aus Mainz-Kastel wurde vor Ort vom Rettungsdienst behandelt und schwer verletzt in ein Mainzer Krankenhaus eingeliefert.

Die Brücke war von 14:50 bis 15:20 Uhr und von 16 bis 17 Uhr voll gesperrt. Ein Gutachter wurde zur genauen Klärung der Unfallursache eingeschaltet. (df)

Logo