Zeugen berichten von illegalem Autorennen auf der Rheinallee

Fahrern drohen erhebliche Strafen

Zeugen berichten von illegalem Autorennen auf der Rheinallee

Ein illegales Autorennen hat laut Zeugenaussagen in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag in Mombach stattgefunden. Das berichtet die Polizei Mainz.

Gegen 1:45 Uhr sollen sich zwei Fahrer auf der Rheinallee, zwischen Zwerchallee und dem Mombacher Kreisel ein illegales Rennen geliefert haben. Ein Porsche und ein Mercedes sollen mehrfach mit stark überhöhter Geschwindigkeit auf der Strecke unterwegs gewesen sein. Die Polizei prüft nun, ob es sich tatsächlich um ein verbotenes Rennen gehandelt hat.

Den Fahrern droht der Entzug des Führerscheins, eine Sicherstellung der Autos sowie eine erhebliche Geldstrafe oder sogar eine Freiheitsstrafe. (mo)

Logo