Schlägerei am Hauptbahnhof - Gaffer stören Polizeieinsatz

Zwei Personen verletzt

Schlägerei am Hauptbahnhof - Gaffer stören Polizeieinsatz

Eine Schlägerei hat am Donnerstagabend zu einem größeren Polizeieinsatz am Mainzer Hauptbahnhof geführt. Einige Gaffer störten die Polizei bei ihrem Einsatz.

Wie die Polizei Mainz mitteilt, gingen gegen 21:20 Uhr mehrere Notrufe ein. Gemeldet wurde eine Schlägerei mit mehreren Beteiligten. Vier Personen wurden von den Beamten vorläufig festgenommen. Die Männer waren zwischen 16 und 20 Jahren alt und wurden zur Dienststelle gebracht. Zwei Verletzte mussten zudem vom Rettungsdienst versorgt werden.

Viele Personen hatten sich bei den Beamten als Zeugen gemeldet oder boten den Einsatzkräften ihre Hilfe an. Allerdings bemerkten die Polizisten vor Ort auch einige Gaffer, die die Situation beobachteten und filmten.

Die Polizei Mainz weist darauf hin, dass das Filmen oder Fotografieren einer solchen Situation eine Straftat darstellen kann. Wenn hilflose Personen durch Fotos oder Videos zur Schau gestellt werden, droht den Gaffern eine Geldstrafe oder sogar eine Freiheitsstrafe von bis zu zwei Jahren. (mo)

Logo