Knochenmarkspender für Luan gesucht

Der fünfjährige Luan aus Finthen leidet an MDS, einer Form von Blutkrebs, und ist auf eine Stammzellenspende angewiesen. Am 2. Februar findet deswegen eine große Typisierungsaktion in Mainz statt.

Knochenmarkspender für Luan gesucht

Die Einschulung im nächsten Sommer - das ist Luans größter Traum. Der Fünfjährige aus Mainz-Finthen möchte endlich wieder in den Kindergarten gehen, seine Freunde wiedersehen. Doch eines steht ihm dabei im Weg: Er ist schwer krank.

Luan leidet am Myelodysplastischen Syndrom (MDS), einer lebensbedrohlichen Erkrankung des Knochenmarks. Um diese zu heilen, braucht der Junge eine Stammzellenspende. Seine Schwester könnte als Spenderin in Frage kommen. Doch ob sie helfen kann, ist noch unsicher, denn nur jeder vierte Patient findet Hilfe innerhalb der Familie.

Um mehr potenzielle Spender anzusprechen, findet am Sonntag, 2. Februar, eine große Typisierungsaktion der Deutschen Knochenmarkspenderdatei (DKMS) unter dem Motto „Luan sucht Helden!“ statt. Von 11 bis 15 Uhr können sich Interessierte an fünf verschiedenen Orten in Mainz typisieren und für die Spenderdatei registrieren lassen und so Luan und anderen Patienten helfen.

Die Typisierungsaktion findet bei der Freiwilligen Feuerwehr Finthen (Kirchgasse 29), in der Martinusschule (Breite Straße 2), im SWR-Foyer (Am Fort Gonsenheim 139), im Zentrum für Baukultur (Rheinstraße 55) und im Athleten-Club 1909 (Neuweg 76) statt. (mo)

Logo