Rassistischer Angriff auf 22-jährigen Mainzer

Täter flüchten

Rassistischer Angriff auf 22-jährigen Mainzer

Ein 22-jähriger Mainzer ist am Freitagnachmittag angegriffen und rassistisch beleidigt worden. Das meldet die Mainzer Polizei am Dienstag.

Als der Mainzer gegen 17:30 Uhr in der Dijonstraße in Hartenberg-Münchfeld an einer Vierergruppe vorbeigehen wollte, schlug ihm einer der Männer unvermittelt mit der Faust gegen den Brustkorb. Auf die Frage, was das sollte, wurde der 22-jährige Mainzer wegen seiner schwarzen Hautfarbe rassistisch beleidigt.

In diesem Moment griff ein zweiter Mann aus der Gruppe die Unterarme des Mainzers und hielt sie fest. Der ursprüngliche Täter trat ihm daraufhin gegen den linken, hinteren Oberschenkel.

Erst als die beiden bis dahin unbeteiligten Gruppenmitglieder dazwischengingen, ließen die zwei anderen von ihrem Opfer ab und alle vier flüchteten.

Die Täter konnte der 22-Jährige lediglich als etwa 22 bis 30 Jahre alt und von „südmittelasiatischem Phänotyp“ beschreiben.

Wer Hinweise zu dem Fall geben kann, wird gebeten, sich mit der Polizei unter der Rufnummer 06131 65-4210 in Verbindung zu setzen. Hinweise können auch per E-Mail unter pimainz2@polizei.rlp.de an die Polizei übermittelt werden.

Logo