Wasserleiche aus dem Rhein geborgen

Opfer vermutlich vermisster Schwimmer

Wasserleiche aus dem Rhein geborgen

Eine Wasserleiche ist bereits am Mittwoch (16. September) aus dem Rhein bei Dienheim (VG Rhein-Selz) geborgen worden. Das berichtet die Polizei Worms am Freitag.

Die Leiche war von einem Boot aus gesichtet und geborgen worden. Laut Polizeiangaben deuten Aussehen und Kleidung daraufhin, dass es sich bei dem Toten um einen 20-Jährigen handelt, der am Sonntag (13. September) bei Hamm (Landkreis Alzey-Worms) vermisst gemeldet wurde.

Der Mann war am Sonntag vermutlich von der Strömung mitgerissen worden. Eine am selben Tag eingeleitete Suche verlief bisher erfolglos. (mo)

Logo