Unglaubliche Menge Kirschen von Mainzer Obstfeld gestohlen

Anzeigen erstattet

Unglaubliche Menge Kirschen von Mainzer Obstfeld gestohlen

Bei zwei Fällen von Obst-Diebstählen sind an diesem Wochenende in Finthen und Drais eine riesige Menge Kirschen sowie Erdbeeren gestohlen worden. Das meldet die Polizei Mainz.

So informierte am Freitag ein Landwirt die Polizei, dass ihm insgesamt etwa 100 Kilogramm Süßkirschen von seinen Bäumen im Bereich Finthen gestohlen wurden. Seine Bäume seien teilweise komplett abgeerntet worden. Hinweise auf die Täter hatte der Landwirt jedoch nicht.

Am Samstag meldeten dann aufmerksame Zeugen mehrere Personen, die auf einem Erdbeerfeld in Drais Erdbeeren pflücken. Die Polizei konnte die Personen schließlich in der Nähe des Felds antreffen und sie kontrollieren. Hierbei fanden sie insgesamt drei Kilogramm Erdbeeren in Gefrierbeuteln. Die Personen gaben an, gehört zu haben, dass man auf dem Feld kostenlos Erdbeeren pflücken könne. Dies konnte der Eigentümer des Feldes aber ausdrücklich nicht bestätigen.

In beiden Fällen wurden Strafanzeigen wegen Diebstahls gefertigt. Die Polizei rät eindringlich davon ab, Obst ohne Absprache mit den Eigentümern und entsprechendem Nachweis zu pflücken.

Logo