Gestohlener Paket-Transporter in Finthen aufgetaucht

Fahrer hatte Schlüssel stecken lassen

Gestohlener Paket-Transporter in Finthen aufgetaucht

Der am Wochenende in Marienborn gestohlene Paket-Transporter ist wieder aufgetaucht. Alle Pakete aus dem Fahrzeug sind verschwunden. Das meldet die Mainzer Polizei.

Ein Paketbote hatte am vergangenen Samstag gegen 14:30 Uhr den weißen Mercedes Vito für kurze Zeit „Am Sonnigen Hang“ aus den Augen gelassen (wir berichteten). Als der Bote zurückkam, erlebte er eine böse Überraschung: Sein Transporter war verschwunden. Der oder die Täter hatten leichtes Spiel, denn der Fahrer hatte den Schlüssel im Zündschloss stecken lassen.

Am Donnerstag meldete ein Zeuge gegen 11 Uhr der Polizei, dass das Fahrzeug auf dem Rodeneck-Platz in Finthen stehe. Ein Fahrer sei nicht in der Nähe. Die Polizisten fanden den gestohlenen Transporter vor Ort unverschlossen und mit Fahrzeugschlüssel im Zündschloss vor.

Die Pakete befanden sich allerdings nicht mehr im Transporter. Ein Zeuge gab an, dass das Fahrzeug am Montag (8.10.) noch nicht auf dem Platz gestanden habe. Die Polizei sicherte vor Ort Spuren. Die Ermittlungen dauern an.

Wer sachdienliche Hinweise zu dem genannten Fall geben kann, wird gebeten, sich mit der Kriminalpolizei Mainz unter der Rufnummer 06131/65-3633 in Verbindung zu setzen.

Logo