Fieser Trick: Mann klaut Fahrrad von Kind (11)

Er täuschte Interesse vor und fuhr mit dem Rad davon

Fieser Trick: Mann klaut Fahrrad von Kind (11)

Mit einer fiesen Masche stahl am Sonntagnachmittag ein Mann am Fort Malakoff einem 11-jährigen Jungen dessen Mountainbike. Die Polizei sucht nun nach dem Täter.

Demnach wurde der Junge gegen 17:20 Uhr an der Malakoff-Terrasse von dem unbekannten Mann angesprochen. Er erklärte ihm von seinem angeblichen Plan, sich ein ähnliches Fahrrad kaufen zu wollen und bat den Jungen um eine kurze Probefahrt mit dem graue Mountain-Bike der Marke „Canyon“. Als Pfand bot er an, seinen Rucksack zu hinterlassen, in dem sich angeblich auch sein Handy befand.

Kurz darauf stieg der Täter auf das hochwertige Fahrrad und fuhr davon. Zurück kam er jedoch nicht mehr. Die Freunde des Jungen fuhren dem Mann noch hinterher und informierten die Polizei, die sofort eine Fahndung einleitete. Doch weder der Täter noch das entwendete Fahrrad konnten in der Umgebung gefunden werden. Der abgegebene Rucksack war entgegen der Angaben des Täters leer. Er wurde zur Spurensicherung von der Polizei sichergestellt.

Die Rahmennummer des Fahrrads konnte im System der Polizei zur Fahndung ausgeschrieben werden. Sollte das Fahrrad also irgendwo wieder auftauchen, kann es so seinem Besitzer wieder zugeordnet werden.

Die Polizei sucht nun nach Zeugen. Der Täter hatte eine Glatze und einen Bart. Zum Tatzeitpunkt trug er ein dunkles T-Shirt und eine braune Jeans. Wer Hinweise zu dem Fall geben kann, soll sich bei der Polizeiinspektion Mainz 1 melden, entweder per Telefon unter 06131/65-4110 oder per E-Mail unter pimainz1@polizei.rlp.de.

Die Polizei weist in dem Zusammenhang darauf hin, persönliche, insbesondere hochwertige Gegenstände nie an Fremde „auszuleihen“. Ob es sich hierbei um eine neue Masche von Fahrraddieben handelt, sei derzeit noch unklar.

Logo