Ordner tritt brennende Fackel unter Mainz 05-Banner

Video zeigt, wie Brand ausgelöst wurde

Ordner tritt brennende Fackel unter Mainz 05-Banner

Ein Banner hat im Mainzer Fanblock kurz vor Abpfiff des gestrigen Spiels zwischen den 05ern und Kaiserslautern (wir berichteten) Feuer gefangen. Zunächst wurde gemutmaßt, die Fans hätten das Banner selbst angezündet, weil sie Leuchtfackeln auf das Spielfeld warfen. Nun zeigt ein Video auf dem YouTube-Kanal „FanHoppers.TV“ ein ganz anderes Bild.

Zwar warfen Mainzer Anhänger Leuchtfackeln auf den Platz, das Banner entzündeten die Mainzer Fans jedoch nicht selbst. Ein Ordner hatte eine der Fackeln, die im Innenraum lag, unter die Zaunfahne getreten. Zu sehen ist diese Szene ab Minute sechs.

Das Banner fing Feuer und brannte in der Mitte durch. Fans und Feuerwehrleute, die den Brand bemerkten, brachten das Feuer schnell unter Kontrolle. Die Nachspielzeit wurde wegen des Zwischenfalls laut Fußballmagazin „Kicker“ auf zehn Minuten verlängert.

Mindestens vier 05-Anhänger wurden laut Polizei durch das Abbrennen der Leuchtfackeln leicht verletzt. Wie der „Kicker“ weiter berichtet, könnte der Zwischenfall den Verein eine fünfstellige Geldstrafe kosten. (pk)

Logo