Was sich bis Jahresende im Mainzer Hauptbahnhof ändern soll

Rund 50 Bahnhöfe in Rheinland-Pfalz und dem Saarland sollen jetzt modernisiert werden.

Was sich bis Jahresende im Mainzer Hauptbahnhof ändern soll

Rund 50 Bahnhöfe in Rheinland-Pfalz und dem Saarland will die Deutsche Bahn (DB) noch bis zum Jahresende schöner, komfortabler oder barrierefreier machen. Das teilte das Unternehmen am Montag mit. Auch am Mainzer Bahnhof stehen jetzt Arbeiten an.

Im Mainzer Hauptbahnhof werden unter anderem die Wände und Treppenabgänge neu gestaltet. So soll jedem Bahnsteig nun eine Farbe zugeordnet werden, wie eine DB-Sprecherin gegenüber Merkurist erklärt. Dafür stünden nun Malerarbeiten an den Bahnsteigen, den Treppenauf- und -abgängen zu den Bahnsteigen sowie an den Bahnsteigzugängen in der Empfangshalle an.

Auch am Bahnhof Bad Kreuznach stehen laut DB Arbeiten bis Jahresende an: Dort soll die Beleuchtung durch energiesparende LEDs ersetzt werden. „Gleichzeitig werden die Schließfächer neu gestaltet und die Abfallbehälter in der Eingangshalle erneuert“, so die DB-Sprecherin.

Hintergrund

Gemeinsam mit dem Bundesministerium für Digitales und Verkehr (BMDV) investiert die DB rund 1,4 Millionen Euro in kleine Verbesserungen an rund 50 Stationen in Rheinland-Pfalz und dem Saarland, die für Bahnkunden sofort sichtbar sein sollen. Bundesweit modernisiert die DB an vielen Standorten unter anderem Fassaden, Wandflächen, Decken, Bodenbeläge sowie Treppen und Zugänge.

Logo