Stellwerkstörung am Hauptbahnhof - Züge konnten Mainz nicht anfahren

Züge wurden umgeleitet

Stellwerkstörung am Hauptbahnhof - Züge konnten Mainz nicht anfahren

Aufgrund einer Stellwerkstörung konnten Züge seit Freitagabend um 19:35 Uhr nicht mehr den Mainzer Hauptbahnhof anfahren. Das bestätigt die Deutsche Bahn auf Anfrage von Merkurist.

Wie ein Bahnsprecher sagt, waren Techniker vor Ort im Einsatz, um das Problem schnellstmöglich zu beheben. Der Fernverkehr wurde an Mainz vorbeigeleitet. Das galt auch für die S-Bahnen. Diese hielten vorübergehend in Mainz-Kastel. Von dort konnten Fahrgäste mit Ziel Mainz den örtlichen ÖPNV nutzen, um in die Innenstadt zu kommen.

Auch Regionalzüge wurden an möglichst nahegelegene Bahnhöfe umgeleitet. Dort mussten Fahrgäste zunächst auch auf den ÖPNV umsteigen, um nach Mainz zu gelangen, so der Sprecher.

Um 20:50 Uhr war die Störung behoben. (ms)

Logo