„Let's dance“-Star zieht nach Mainz

Demnächst wird die Neu-Mainzerin auch in einer ZDF-Serie zu sehen sein.

„Let's dance“-Star zieht nach Mainz

Wenn Mitte Februar die neue Staffel der Erfolgsshow „Let’s dance“ startet, dann wird unter den 14 Teilnehmern des RTL-Formats auch eine Neu-Mainzerin sein. Dabei handelt es sich um die Schauspielerin, Moderatorin und Social-Media-Berühmtheit Julia Beautx. Wie die „Bild“ berichtet, zieht die 23-Jährige, die bisher in der Nähe von Dortmund wohnte, der Liebe wegen nach Mainz zu ihrem Freund.

Auch in ZDF-Serie zu sehen

Als Begründung für diesen Schritt gibt Beautx an, keine Lust mehr auf eine Fernbeziehung zu haben. „Sonst hätte es mich auch nicht nach Mainz gezogen“, zitiert die Zeitung die 23-Jährige, die mit ihrem Freund nun schon seit zweieinhalb Jahren liiert sei.

Bevor sich Beautx auf die Tanzfläche wagen wird, ist die Neu-Mainzerin ab Montag (9.Januar) ab 20:15 Uhr in der ZDF-Serie „Gestern waren wir noch Kinder“ zu sehen.

Darin spielt sie Vivi Klettmann, die nach dem Mord an ihrer Mutter, begangen von ihrem Vater, als älteste Tochter der Familie versucht, die Verantwortung für sich und ihre beiden jüngeren Geschwister zu übernehmen.

Aktuell ist die Serie bereits in der ZDF-Mediathek abrufbar.

Logo