Vier Verletzte bei Autounfall

Polizei sucht Zeugen

Vier Verletzte bei Autounfall

Weil ein Autofahrer am Dienstagnachmittag beim Versuch, in eine Parklücke zu fahren, zu weit ausscherte, ist er mit einem weiteren Fahrzeug zusammengestoßen. Dabei wurden vier Personen leicht verletzt. Einer der Fahrzeuginsassen musste von Einsatzkräften aus dem Fahrzeug befreit werden. Das berichtet die Polizei Mainz.

Gegen 14:40 Uhr waren ein VW- und ein Audi-Fahrer auf der Dekan-Laist-Straße in Hechtsheim unterwegs. Als der Fahrer des VW ausscherte, um in die Parklücke zu kommen, stieß er laut Polizei so unglücklich mit dem Audi des 26-Jährigen zusammen, dass der VW mehrere Meter über die Straße geschoben und dabei starkt beschädigt wurde. Der Beifahrer des VW musste dann von der Feuerwehr aus dem Auto befreit werden.

Die weiteren Insassen der beiden beteiligten Fahrzeuge konnten sich selbstständig aus den Autos befreien. Bei dem Zusammenstoß wurden alle Personen leicht verletzt und zur Untersuchung in ein Mainzer Krankenhaus gebracht.

Während der Rettungsmaßnahmen war die Dekan-Laist-Straße für eine Stunde vollgesperrt. Die Polizei sucht nun Zeugen, die Hinweise zu dem Unfall geben können. Wer Hinweise geben kann, soll sich mit der Polizeiinspektion Mainz 3 unter der Rufnummer 06131 65-4310 in Verbindung setzten. (df)

Logo