Kakadu Bar wird zur Corona-Teststelle

In der Kakadu Bar am Staatstheater werden seit Mittwoch Antigen-Schnelltests durchgeführt. Das Theater, die Unimedizin Mainz und die Malteser haben die neue Testmöglichkeit in Mainz gemeinsam eröffnet.

Kakadu Bar wird zur Corona-Teststelle

Die Kakadu Bar neben dem Staatstheater ist seit Mittwoch (12. Mai) eine Corona-Teststelle. Die Universitätsmedizin Mainz hat die neue Testmöglichkeit in Mainz gemeinsam mit dem Malteser Hilfsdienst und dem Staatstheater eröffnet.

„Die Einrichtung der Teststelle in der Kakadu Bar ist ein wesentlicher Schritt in Richtung Wiederaufnahme des Spielbetriebs“, sagt Markus Müller, Intendant des Staatstheaters zu der Teststelle. „Ab sofort kann man sich hier testen lassen und die ausgehändigte Bescheinigung entsprechend nutzen – für den Einzelhandel, die Gastronomie und bald auch für das Theater.“

In der neuen Teststelle werden wie auch in anderen Zentren Antigen-Schnelltests durchgeführt. Die Proben werden durch einen Nasen-Rachen-Abstrich entnommen. Wer einen Test machen möchte, muss sich vorher anmelden und sollte 15 bis 30 Minuten davor nichts gegessen oder getrunken haben, um die Probe nicht zu verfälschen. 15 Minuten nach dem Test wird das Ergebnis mit Bescheinigung digital an den Getesteten versendet.

Betrieben wird die Teststelle von den Maltesern. Das Vorderhauspersonal des Staatstheaters kümmert sich derweil um den Empfang, den Check-In und Check-Out. Die Möbel und die Einrichtung, die die Bar zur Teststelle machen, wurden übrigens direkt vor Ort in den Werkstätten des Theaters gebaut.

Geöffnet ist die Teststelle in der Kakadu Bar an folgenden Tagen:

  • montags und samstags von 9 bis 14 Uhr

  • mittwochs und freitags von 15 bis 19 Uhr

  • Am 15. Mai und an Pfingstmontag (24. Mai) ist sie geschlossen.

Ihr findet die Teststelle am Gutenbergplatz 3-5, der Eingang ist an der Holzhütte am Tritonplatz. Einen Termin könnt ihr entweder online, telefonisch unter der Nummer (06131) 2851- 288 oder direkt am Infostand auf dem Tritonplatz vereinbaren. Am Infostand kann man auch spontan vorbeikommen, um zu sehen, ob es gerade freie Zeitfenster gibt.

Logo