Inzidenz unter 50: Mainz-Bingen darf weiter lockern

Ab Mittwoch werden weitere Lockerungen erwartet.

Inzidenz unter 50: Mainz-Bingen darf weiter lockern

Die 7-Tage-Inzidenz im Landkreis Mainz-Bingen liegt heute den fünften Werktag in Folge bei unter 50. Heute ist der Wert laut aktuellen Zahlen des Robert Koch-Instituts auf 22,2 gesunken. Damit gelten ab Mittwoch (2. Juni) neue Lockerungen der Corona-Regeln im Landkreis. Am gleichen Tag wird auch die neue Corona-Bekämpfungsverordnung in Kraft treten, die der Ministerrat morgen beschließen wird. Damit gehen weitere Lockerungen bei einer Inzidenz unter 100 einher.

So sollen dann unter anderem folgende neue Lockerungen im Landkreis gelten:

  • Man darf sich mit fünf Personen aus unterschiedlichen Haushalten treffen. Kinder bis 14 Jahre zählen weiterhin nicht mit.

  • Es gibt keine Testpflicht mehr beim Besuch der Außengastronomie bei möglichst umfassender digitaler Kontaktnachverfolgung.

  • Innengastronomie und Kulturveranstaltungen im Innenbereich sind mit bis zu 100 Personen erlaubt. Kulturveranstaltungen im Außenbereich dürfen mit größerer Personenzahl stattfinden

  • Die Freibäder dürfen öffnen.

Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) will am Dienstag (1. Juni) in einer Pressemitteilung nach dem Ministerrat über die neuen Lockerungen informieren. Wir berichten.

Logo