Inzidenz in Mainz steigt weiter an

Hospitalisierungswert seit Weihnachten leicht gefallen

Inzidenz in Mainz steigt weiter an

Die 7-Tage-Inzidenz in Mainz steigt. Das geht aus aktuellen Zahlen des rheinland-pfälzischen Landesuntersuchungsamts (LUA) hervor.

Demnach liegt der Wert heute (Stand 31. Dezember, 11:10 Uhr) bei 199,4. Gestern lag er bei 185,6 und vor einer Woche noch bei 155,2. Aktuell gelten laut LUA insgesamt 1064 Mainzer als mit dem Virus infiziert. In bisher einem Fall wurde die Omikron-Variante nachgewiesen.

Die landesweite 7-Tage-Inzidenz liegt derzeit bei 150,8 Infizierte pro 100.000 Einwohner. An Heiligabend lag sie bei 156,3. Dazwischen schwankte der Wert zwischen 133 und 145. Die Hospitalisierungsinzidenz in Rheinland-Pfalz liegt aktuell bei 2,42 und ist damit seit Heiligabend (2,71) leicht gefallen.

Logo