Mainzer Gesundheitsamt überlastet: Viele Infektionen nachgemeldet

Inzidenzen steigen an

Mainzer Gesundheitsamt überlastet: Viele Infektionen nachgemeldet

Das Gesundheitsamt Mainz-Bingen meldet für Dienstag einen massiven Anstieg der Corona-Infizierten in Mainz und im Landkreis Mainz-Bingen. Insgesamt habe es im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamtes 1550 Neuinfektionen gegeben. Allerdings sei es in den vergangenen Tagen zu Meldeverzögerungen gekommen. Das bedeutet: Im aktuellen Tagesupdate werden noch Infektionen vom vergangenen Wochenende nachgemeldet.

Das Gesundheitsamt Mainz-Bingen meldet heute 651 Neuinfektionen im Landkreis Mainz-Bingen und 899 neue Fälle in der Stadt Mainz. Insgesamt sind es 43.097 Personen, die positiv auf das Corona-Virus getestet wurden. Davon kommen 18.780 (+651 zu gestern) positiv getestete Personen aus dem Landkreis Mainz-Bingen, 24.317 (+899 zu gestern) aus der Stadt Mainz.

Dazu sagt der zuständige dritte Kreisbeigeordnete Erwin Malkmus: „Wie nicht anders zu vermuten war, schießen auch in der abgelaufenen Woche die neuen Infektionsfälle in die Höhe. Bei dieser Anzahl von Neuinfektionen ist eine Kontaktnachverfolgung nicht mehr möglich.“ Daher habe das Land Rheinland-Pfalz auch die Kontaktverfolgung in den Gaststätten und weiteren Einrichtungen eingestellt. „Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Gesundheitsamt arbeiten am Limit. Wir konzentrieren uns auf die vulnerablen Gruppen in den Altersheimen, Kindertagestätten und Schulen. Gerade in den Bildungseinrichtungen häufen sich die Infektionsfälle. Wichtig ist aber, dass die Hospitalisierungsinzidenz noch immer unter dem der Schwelle von sechs liegt“, so Malkmus.

Die aktuellen Corona-Zahlen für Mainz und den Landkreis Mainz-Bingen

Für den heutigen Dienstag (1. Februar) meldet das Landesuntersuchungsamt für Rheinland-Pfalz eine Hospitalisierungsinzidenz von 4,13. Am Dienstag vor einer Woche (25. Januar) lag dieser Wert im Land bei 4,28.

Die Sieben-Tage-Inzidenz in der Stadt Mainz liegt in Mainz bei 1368, am Vortag lag der Wert bei 1330. Auch im Landkreis Mainz-Bingen ist die Inzidenz angestiegen. Am Montag lag der Sieben-Tage-Wert hier bei 1068, inzwischen ist er auf 1224 angestiegen.

Logo