Klima-Demo in Mainz abgesagt

Task force gegründet

Klima-Demo in Mainz abgesagt

Die für Freitag (13. März) geplante Klima-Demo in Mainz ist wegen des Coronavirus abgesagt worden. Das bestätigen die Organisatoren von „Fridays for Future“ in einer Pressemitteilung.

„Wir nehmen die Einschätzung des Robert Koch-Instituts in Hinblick auf die Gefahren, die große Veranstaltungen mit sich bringen, enorm ernst und würden uns eine ähnliche Ambition, wissenschaftliche Empfehlungen konsequent zu befolgen, besonders im Handlungsfeld der Klimakrise wünschen“, so Mitorganisator Maurice Conrad.

„Fridays for Future“ hat außerdem eine bundesweite Task force gegründet. Diese behält im Blick, ob die Durchführung einer geplanten Klima-Demo am 24. April möglich sein wird.

Wie die Stadt Mainz am Mittwochnachmittag erklärt hat, werden per Allgemeinverfügung ab sofort Versammlungen ab 1000 Leuten verboten. Dies gelte bis Ostermontag, 13. April. (js)

Logo