Inzidenzwert in Mainz steigt weiter an

32 Neuinfektionen in Mainz

Inzidenzwert in Mainz steigt weiter an

Der Corona-Inzidenzwert für die Stadt Mainz ist am Dienstag erneut gestiegen. Wie das zuständige Gesundheitsamt Mainz-Bingen am heutigen Mittwoch mitteilt, wurden am Dienstag 32 neue Fälle in der Stadt Mainz registriert.

Damit wurden in den vergangenen sieben Tagen in Mainz 66 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner registriert. Am Montag wurden in Mainz insgesamt sechs neue Fälle gemeldet. Hier lag der Inzidenzwert noch bei 60 Neuinfizierten pro 100.000 Einwohnern.

Nachdem der Inzidenzwert in der Stadt an drei aufeinanderfolgenden Tagen über 50 lag, hatte die Stadt Mainz am Montag bereits verschärfte Schutzmaßnahmen erlassen (wir berichteten). Unter anderem gilt seit der Nacht von Montag auf Dienstag ein Alkoholverkaufsverbot für Gaststätten und Einzelhändler zwischen 23 und 6 Uhr. Zudem sind nun bei Veranstaltungen weniger Menschen als zuvor zugelassen.

Inzidenzwert im Landkreis

Im Landkreis Mainz-Bingen bleibt der Inzidenzwert weiter unter der kritischen Marke von 50 Fällen pro 100.000 Einwohnern in sieben Tagen. Am Montag lag der Wert bei 41 Fällen (7 Neuinfektionen). Am Dienstag stieg der Inzidenzwert leicht auf 42 Fälle pro 100.000 Einwohner (13 Neuinfektionen). Hier steht die Corona-Ampel des Landes Rheinland-Pfalz auf Orange. (df)

Das könnte Euch auch interessieren:

Logo