Inzidenz in Mainz und Mainz-Bingen leicht gestiegen

Lockerungen trotzdem realistisch

Inzidenz in Mainz und Mainz-Bingen leicht gestiegen

Die Corona-Inzidenz in der Stadt Mainz ist angestiegen. Das meldet das Gesundheitsamt Mainz-Bingen am Mittwoch.

Am Vortag lag der 7-Tage-Wert noch bei 147, heute nun bei 148. Weiterhin liegt der Wert aber unter der kritischen Marke von 165. Somit wird es immer wahrscheinlicher, dass in der kommenden Woche wieder die Schulen in Mainz öffnen dürfen.

Auch im Landkreis Mainz-Bingen stieg der Wert minimal an. Dort lag die 7-Tage-Inzienz am Vortag bei 95, heute liegt sie bei 96. Damit liegt der Wert im Landkreis am dritten Tag in Folge unter der kritischen Marke von 100. Sollte das bis Ende der Woche so bleiben, sind weitgehende Lockerungen möglich, wie die Aussetzung der Ausgangssperre oder die Öffnung der Außengastronomie.

Logo