Inzidenz in Mainz steigt wieder leicht an

Stadt bleibt deutlich unter 100er-Marke

Inzidenz in Mainz steigt wieder leicht an

Den vierten Tag in Folge liegt die Stadt Mainz nun laut den Zahlen des Landesuntersuchungsamts (LUA) unter dem Sieben-Tage-Inzidenzwert von 100. Im Vergleich zum Vortag stieg der Wert dennoch leicht von 68,6 auf 71,8 an.

Das LUA veröffentlicht seine Zahlen einen Tag früher als das Robert Koch-Institut (RKI). Die Zahlen des RKI sind wiederum maßgeblich für mögliche Lockerungen. Das heißt: Mainz wird am morgigen Samstag offiziell den vierten Werktag in Folge unter dem Wert von 100 bleiben. Nach fünf Werktagen in Folge unter 100 wird es am übernächsten Tag Lockerungen geben. Das wäre frühestens am nächsten Donnerstag (27. Mai) der Fall. Der RKI-Wert liegt aktuell noch bei 68,6.

Für den Landkreis Mainz-Bingen meldet das RKI den Inzidenzwert von 66,2; das LUA 65,7. Der Landkreis bleibt damit stabil unter 100. Ab dem heutigen Freitag greift im Landkreis die zweite Stufe des Perspektivplans. Kultur im Freien mit maximal 100 Zuschauern sowie beim Sport auf festen Plätzen sind mit Negativtest wieder möglich. Auch kontaktloser Gruppensport außen ist unter Aufsicht eines Trainers mit maximal fünf Personen aus maximal fünf Haushalten wieder erlaubt.

Logo