Inzidenz in Mainz steigt weiter

In Mainz liegt der Wert bei 60.

Inzidenz in Mainz steigt weiter

Einen Tag bevor die Landesregierung über weitere Öffnungen entscheiden will, steigt die 7-Tage-Inzidenz in Rheinland-Pfalz weiter an. Im gesamten Land liegt sie aktuell bei 69,1, in Mainz bei 60. Das teilen das Land und das Gesundheitsamt Mainz-Bingen am Donnerstag mit.

Damit ist die Inzidenz im Land im Vergleich zu gestern um drei Punkte angestiegen und in Mainz um sechs. Im Landkreis Mainz-Bingen liegt sie bei 47 (+2 zu gestern).

Insgesamt sind derzeit 272 Mainzer (+8) mit dem Virus infiziert und 238 Menschen im Landkreis (+18). Die britische Mutation wurde in Mainz 323 (+25) mal nachgewiesen und im Landkreis Mainz-Bingen 274 (+18) mal. Von den seit Beginn der Aufzeichnungen Infizierten gelten im Landkreis und in Mainz insgesamt 11.522 als genesen und damit 29 mehr als gestern.

Insgesamt bestätigte das Gesundheitsamt seit Anfang der Pandemie 361 Todesfälle in Verbindung mit dem Corona-Virus - davon 191 in Mainz-Bingen und 170 in Mainz. Seit gestern sind keine neuen Todesfälle hinzugekommen.

Logo