Biontech-Gründer Sahin und Türeci jetzt geimpft

„Dass wir helfen konnten, ist eine Gnade“

Biontech-Gründer Sahin und Türeci jetzt geimpft

Die Biontech-Gründer Uğur Şahin und seine Ehefrau Özlem Türeci sind mittlerweile gegen das Coronavirus geimpft - und das mit dem eigenen Impfstoff. Das gaben die beiden Impfstoffentwickler am Donnerstag bei „Bild live“ bekannt. Inzwischen sei auch das gesamte Biontech-Team geimpft.

Wie Sahin sagt, sei es ein schönes Gefühl, helfen zu können. „Wir haben gewusst, als wir gestartet sind, dass das auf eine Ausnahmesituation hinausläuft und wir helfen müssen. Dass wir das am Ende geschafft haben, ist eine Gnade und wir sind sehr glücklich, dass wir jetzt so vielen Menschen durch unsere Impfung helfen können, wieder Freiheit zu gewinnen.“

In den anderen Impfstoff-Herstellern sehen die Biontech-Gründer indes nicht unbedingt Konkurrenten, wie Türeci sagt. „Wir freuen uns über jeden Impfstoff-Mitentwickler, der sein Vakzin zulassen kann und unterstützen kann, die ganze Welt zu retten.“

Auf die Frage der „Bild“-Moderatorin, ob sich die beiden auch mit Astrazeneca impfen hätten lassen, geriet Türeci dann für einen kleinen Moment ins Stocken, sagte aber dann: „Wir können da gar nicht so richtig Stellung dazu nehmen.“ Jeder Impfstoff der von Behörden zugelassen und geprüft worden sei, sei jedoch ein Impfstoff, den man dann auf jeden Fall akzeptieren kann, so die Biontech-Gründerin abschließend.

Logo