Über 2000: Inzidenz in Mainz steigt weiter an

Auch Hospitalisierungsinzidenz ist hoch

Über 2000: Inzidenz in Mainz steigt weiter an

Die Corona-Fallzahlen liegen weiter auf Rekordniveau.

Wie das Landesuntersuchungsamt Rheinland-Pfalz (LUA) mitteilt, liegt die Sieben-Tage-Inzidenz in Mainz am Samstag (26. März) bei 2244. Am Vortag betrug sie 2240, vor einer Woche lag sie noch bei 1809. Auch im Landkreis Mainz-Bingen sind die Zahlen gestiegen. Hier liegt die Sieben-Tage-Inzidenz nun bei 2326 (Vortag: 2297). In Rheinland-Pfalz sind die Zahlen etwas gesunken, von 1712 am Freitag auf 1677.

Die landesweite Hospitalisierungsinzidenz ist auf 8,32 gestiegen (Vortag: 7,57). Vor einer Woche lag diese noch bei 6,72.

Logo