Wasserspielplätze bleiben geschlossen

Der Sommer hat begonnen. Viele Mainzer zieht es in die Parks und damit auch auf die Wasserspielplätze. Letztere bleiben jedoch vorerst geschlossen - obwohl andere Einrichtungen wie Sport- und Freizeitanlagen wieder geöffnet sind.

Wasserspielplätze bleiben geschlossen

Die Wasserspielplätze in Mainz bleiben aufgrund der Corona-Pandemie und den damit verbundenen Regeln vorerst geschlossen. „Es gibt immer noch ein Ansteckungsrisiko, daher gelten weiterhin die Hygienevorschriften des Landes Rheinland-Pfalz für Freibäder“, so Ralf Peterhanwahr, Pressesprecher der Stadt Mainz. Doch Freibäder und andere Sport- und Freizeitanlagen dürfen seit Ende Mai wieder öffnen (wir berichteten).

Warum sind Wasserspielplätze weiterhin geschlossen?

In dem Hygienekonzept für Freibäder hat das Land Rheinland-Pfalz, unter Einbezug des Gesundheitsamts, umfangreiche Sicherheitsregeln festgelegt, um vor der Ansteckung durch das Coronavirus zu schützen. Darunter sind Absperrungen, Schleusen, Markierungen, Ein- und Ausgangskontrollen, Sammlung der Kontaktdaten aller Personen, zweimal täglich Desinfektion der Bereiche, Aufsicht zur Einhaltung der Hygiene und Abstandsreglung sowie eine Personenbeschränkung vorgeschrieben.

Vorschriften, an die sich die Stadt Mainz halten wolle, die aber mit einem erheblichen finanziellen Aufwand verbunden seien. „In der Gesamtheit der Vorgaben ist dies auch personell nicht umsetzbar“, so Peterhanwahr. Zudem gebe es im Unterschied zu Schwimmbädern keine Abzäunung und in der Regel kein Aufsichtspersonal an den Wasserspielplätzen. „Aufgrund der Kleinräumigkeit der Plätze wird das vom Gesundheitsamt eher kritisch gesehen.“

Wann werden die Wasserspielplätze wieder geöffnet?

Seit vielen Wochen werde im Verwaltungsstab „Corona“ der Stadt Mainz, in welchem auch das Gesundheitsamt vertreten ist, über die Sicherheitsmaßnahmen diskutiert. Dieser treffe sich mehrmals pro Woche. Die Wiedereröffnung der Wasserspielplätze sei bislang noch nicht geplant. „Die Stadt wird im Falle der Wiederinbetriebnahme aber vorab informieren“, sagt Ralf Peterhanwahr.

Wasserspielplätze in Mainz:

  • Meenzer Plitsch-Platsch-Platz im Volkspark, Oberstadt

  • Wasserspielplatz auf dem Goetheplatz in der Neustadt

  • Wasserspielplatz im Hartenbergpark, Hartenberg/Münchfeld

  • Wasserspielplatz „Am Planschbecken“ Am Fort Elisabeth (Agrippastraße/Drususwall), Oberstadt

(df)

Logo