Lockerungen bei Maskenpflicht auf Wochenmärkten

Schutzmaske nur noch an Verkaufsständen nötig

Lockerungen bei Maskenpflicht auf Wochenmärkten

Die Maskenpflicht auf den Mainzer Wochenmärkten wird gelockert. Das teilt die Stadt Mainz am Donnerstag mit.

Ab sofort muss laut Pressemitteilung eine Schutzmaske nur noch an den Verkaufsständen auf den Wochenmärkten getragen werden, „sofern Einkäufe getätigt werden, eine Beratung erfolgt oder Kundinnen und Kunden an den Ständen anstehen“. Wer die Fläche lediglich überquert oder sich dort aufhält, ist nicht verpflichtet, eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.

Die Stadt appelliert allerdings an die Bürgerinnen und Bürger, die geltenden Abstands- und Hygiene-Regelungen einzuhalten und die Mund-Nasen-Bedeckung so oft wie möglich – auch zum Schutz anderer Personen – zu tragen.

Weitere Informationen zu den aktuellen Maßnahmen in der Stadt findet Ihr hier. (mo)

Logo